Konzept Verein Schulprojekte Sambia     

 

Schulprojekte Sambia - mit Sitz in Hilterfingen - ist seit 2008 ein gemeinnütziger Verein gemäss den Bestimmungen der Art. 60ff. des Schweizerischen Zivilgesetz-buches.

Der Verein ist politisch und konfessionell neutral. Die Spenden sind steuerbefreit.

 

Ziele des Vereins

Unter dem Motto "Hilfe zur Selbsthilfe" unterstützt Schulprojekte Sambia Schulen und ausbildende Institutionen in der Gegend von Mfuwe, im South Luangwa Valley im Osten von Sambia.

Unsere Projekte haben eine überschaubare Grösse und sind nachhaltig. Sie entstehen aus dem Bedarfsnachweis der Betroffenen. Lokale Eigeninitiative ist eine Grundbe-dingung jeglicher Unterstützung.


Projekte

-         Bau, Reparaturen und Unterhalt von lokalen Schulgebäuden

-         Infrastruktur für die Schulen wie Tische, Bänke, Schulmaterial

-         Unterstützung benachteiligte Kinder, insbesondere von Waisen in Mfuwe und 
      Umgebung, damit sie die Schule besuchen können

-         Unterstützung von begabten Schüler*innen, um ihnen den Besuch
      weiterführender Schulen zu 
ermöglichen

-         Besoldung von qualifizierten, aber nicht vom Staat besoldeten Lehrpersonen

-         Aktivitäten und Programme, die das Lernumfeld der Schüler verbessern

-         Erstellen von Grundwasserbrunnen zur Versorgung von Schulen und Dörfern
      mit sauberem Trinkwasser

 

Realisierung

Unsere Gewährsleute vor Ort sind Anna und Steve Tolan. 1998 haben sie in der Nähe von Mfuwe den Chipembele Wildlife Education Trust CWET gegründet. Die beiden Briten arbeiten ehrenamtlich (www.chipembele.org).

Wir reichen die Projekte bei ihnen ein und sie organisieren und überwachen deren Realisierung in Zusammenarbeit mit uns.
Nach Abschluss erstellen sie für uns eine detaillierte Abrechnung.

Der CWET erhielt für seine Tätigkeit schon vier internationale Auszeichnungen.

 

Für das Realisieren von grösseren Bauvorhaben arbeiten wir mit dem vom lokalen Tourismus unterstützten international anerkannten Hilfswerk PROJECT LUANGWA zusammen (www.projectluangwa.org) . 

Project Luangwa fördert die Ausbildung in den Schulen und vermittelt Ausbildungsplätze.

 

Für den Bau der Grundwasserbrunnen arbeiten wir mit der Firma Makolekole Drilling Ltd Zambia zusammen (www.makolekoledrilling.com) .

 

Kontrolle

Die Kontrolle der realisierten Projekte erfolgt im Rahmen von selbst finanzierten Reisen des Präsidenten Markus Wenger; oft im Rahmen der von ihm organisierten Safari-Vereinsreisen nach Sambia.

 

 

Finanzierung

Die Finanzierung der Projekte erfolgt durch die Vereinsmitglieder, Spenden aus Vorträgen, von Einzelpersonen, Kirchgemeinden, politischen Gemeinden, Firmen, Stiftungen und Institutionen.

 

Information

Offizielles Organ ist unsere Homepage www.schulprojektesambia.ch .

Nach der Hauptversammlung findet der alljährliche Briefversand an alle Mitglieder und SpenderInnen statt.

Weitere Informationen werden bei Bedarf als Newsletter per E-Mail versandt.

  

 

Hilterfingen, 02.12.2020                                                                                            

Der Vorstand 

Download
Konzept Verein Schulprojekte Sambia
Konzept-VSS-2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 126.4 KB